Willkommen auf der Hompage der Rockband

UFU
(Ugly Five Uncained)
 Home  Band  Biographie  Bilder  Media
Setlist  Gästebuch  Links  Termine  Kontakt
   
2006  

Eigentlich als Bandprojekt für 3 Tage Marburg ins Leben gerufen, trafen sich Bodo Feldmann (Bass), Matthias Nollen (Gitarre/Gesang), Olaf Krampe (Gitarre), Olaf Roth (Keyboard) und Stefan Jacobi (Drums) im März 2006 um ein paar Songs für 3TM einzuspielen.
 
Die Songs waren eingespielt und alles war bereit für den Gig im Juli, aber es fehlte noch ein Name. Nach kurzem Überlegen und Begutachten der Jungs um ihn herum kam Matthias auf „Ugly Five Unchained“, kurz UFU.
 
Man merkte schnell, dass das gemeinsame Musizieren sehr gut funktionierte und so entschloss man sich als Band weiterzumachen.

2007

Mit neuer Setlist stürzten sich die Ugly’s ins Jahr 2007 und spielten mehrere  Gigs, unter anderem 3TM 2007 und diverse Rockabende.

Ein weiteres Highlight war die Aufnahme einer Demo-CD.


2008

Im April 2008 entschloss sich die Band ohne Olaf Roth weiter zu machen. Da Olaf mehrere Bandprojekte auf professioneller Ebene hatte und dadurch zeitlich sehr eingespannt war, trennte man sich im Guten. Ugly Five Unchained waren somit nur noch zu vie
rt.
Ende 2008 entschied sich Bodo eine andere Musikrichtung einzuschlagen - da seine Wurzeln schon immer im Jazzrock und Blues waren - und verließ die Band. Im Namen aller: Danke Bodo! Es war eine geile Zeit.

Nach kurzen Sessions fanden die Ugly’s in Eckhard Hanisch einen neuen Bassisten. Man war nun wieder zu viert und entschloss sich die Setliste ein wenig härter in Richtung Rock/Hardrock  zu gestallten.  

2009

Cooles Jahr, coole Gigs: that’s Ugly Five Unchained. 

2010

Im Frühjahr 2010 verließ Olaf Krampe aus persönlichen  Gründen die Band, was wir sehr bedauerten, da Olaf mit seinen markanten Gitarrenriffs Ugly Five Unchained enorm prägte.
Da die restlichen Ugly’s die Band nicht so enden lassen wollten, war eine Auflösung eigentlich nie ein Thema. So entschloss man sich als Trio weiterzumachen, wobei nun Matthias neben dem Leadgesang auch die Rolle des Leadgitarristen übernahm.

Nach Umstellung der Setlist auf Triobasis und einigen neuen Songs machte sich schnell und überraschend für alle bemerkbar, dass Ugly Five Unchained auch als Trio mit großer Spielfreude zu überzeugen wissen. 

2011

Gigs sowie neue Demo-CD sind geplant.   

Die Democd ist im Kasten und man merkt schnell, das sich UFU neu orientiert.Die Coverversionen auf dem Tonträger bestechen durch Eigeninterpretation und fette punchige Grooves, in der manier alt bekannter Powertrios.

2012

Nach und nach wird die Setlist aktuallisiert,nun haben die UFU´s auch Deutsche Titel in die Mangel genommen :).Bekannte KLassiker von den Rodgau Monotones oder Selig sowie Lindenberg finden sich in neuem eigenen UFU gewand wieder.Harder Louder UFU

Schock für die UFU´s!!
Eckhard Harnisch muss UFU aus Privaten Gründen verlassen.
Das trifft die Band schwer! da er den Sound der neuen UFU´s mit prägte.
Danke Eckhard für eine schöne Zeit und alles Gute       

Die Band um die zwei verbliebenen Matthias und Stefan wird wieder zum Trio durch den Basshero Eckhart Herrmann!!Eckhart bringt durch seine Art zu spielen und sein Wesen  UFU auf einen anderen Level.
Es geht zwar wieder von vorne Los für die Drei, doch sie packen es an :).

2013

Die erste Jahreshäfte verbringen die Drei mehr oder weniger im Proberaum.

Erste Gigs sind für die zweite Jahreshälfte geplant.

30 August 
der erste gemeinsame Gig der Neuen UFU steht an und er soll genau das bringen was die drei sich vorgenommen haben.Eine Begeisterung entfachen durch absolute Spielfreude und Kompromissloses Losfeuern der Stücke aus allen Rohren.

Fortsetzung folgt....